Kassensystem verwenden

Einführung

Sie können eine oder mehrere Kassen mit Ihrem Geschäftskonto verknüpfen. Eine Kasse kann immer nur auf einem Smartphone oder Tablet gleichzeitig geöffnet sein. Um zwei Kassen gleichzeitig verwenden zu können, benötigen Sie zwei Geräte (Tablets oder Smartphones), auf denen die Zettle Go-App installiert ist. Zur Annahme von Zahlungen muss eine Kasse auf je einem Gerät geöffnet werden.

Alle im Kassensystem erfassten Zahlungen werden in einem täglichen Z-Bon zusammengefasst, wenn die Kasse geschlossen wird. Wenn Sie mehrere Kassen verwenden, finden Sie alle für das Unternehmen insgesamt erfassten Umsätze in der Zettle-App unter „Berichte“. Den Umsatz pro Kasse können Sie in der App auf der Seite „Kassensystem“ unter „Z-Bons“ einsehen.

Anzahl benötigter TSE-Kassen

Pro Geschäftsstandort ist mindestens eine TSE-Kasse erforderlich. Bei Verwendung mehrerer Tablets oder Smartphones am selben Standort ist jeweils eine TSE-Kasse pro Gerät nötig.

Sie können auf my.zettle.com bis zu 10 TSE-Kassen pro Standort aktivieren.

Sollten Sie mehr als 10 TSE-Kassen benötigen, hilft unser Support-Team Ihnen gerne weiter.

TSE-Kasse verknüpfen, öffnen und schließen 

TSE-Kasse mit einem Gerät verknüpfen

Nach der Aktivierung müssen Sie die TSE-Kasse mit Ihrem Smartphone oder Tablet verknüpfen.

Beachten Sie bitte, dass eine mit einem Gerät verknüpfte TSE-Kasse nur auf diesem Gerät verwendet werden kann. Wenn Sie mehrere Geräte verwenden, müssen Sie jeweils eine TSE-Kasse pro Gerät aktivieren. Wenn Sie mehrere TSE-Kassen aktiviert haben, können Sie auswählen, welche TSE-Kasse mit welchem Gerät verknüpft werden soll.

TSE-Kasse öffnen

  1. Loggen Sie sich mit Ihrem Zettle-Konto (Haupt- oder Mitarbeiterkonto) in der App ein.
  2. Wählen Sie im Menü „Kassensystem“ und tippen Sie auf „Kasse öffnen“.
  3. Geben Sie den Bargeld-Anfangsbestand der Kasse ein.

Jetzt können Sie Zahlungen mit Ihrer TSE-Kasse annehmen, sobald Sie sie zu Tages- oder Schichtbeginn geöffnet haben.

TSE-Kasse schließen

  1. Wählen Sie im Menü der App „Kassensystem“.
  2. Tippen Sie auf „Kasse schließen“.
  3. Daraufhin wird automatisch ein Z-Bon erzeugt, und der Kassenbestand wird auf null gesetzt.
  4. Über einen verbundenen Drucker (Belegdrucker oder Drucker mit AirPrint-Unterstützung) können Sie den Z-Bon ausdrucken.

Was beim Schließen der TSE-Kasse passiert

Wenn Sie die TSE-Kasse schließen, wird der Kassenbestand auf null gesetzt. Bei diesem Vorgang am Tages- bzw. Schichtende werden alle in der TSE-Kasse erfassten Zahlungen automatisch in einem Z-Bon zusammengefasst. Sobald die TSE-Kasse geschlossen ist, können keine Zahlungen mehr angenommen werden.

Wenn Sie mehrere TSE-Kassen verwenden, finden Sie alle für das Unternehmen insgesamt erfassten Umsätze in der Zettle Go-App unter „Berichte“. Den Umsatz pro TSE-Kasse können Sie in der App auf der Seite „Kassensystem“ unter „Z-Bon“ einsehen.

Berichte

Z-Bon (Kassenabschlussbeleg)

Im Z-Bon werden alle Umsätze über die TSE-Kasse seit deren Öffnung zusammengefasst.

Der Z-Bon listet unter anderem den Gesamtumsatz, die Gesamtsumme der Rückerstattungen und die Gesamteinnahmen auf. Diese Beträge werden ab Inbetriebnahme der TSE-Kasse gezählt und können nicht auf null gesetzt werden.

Sämtliche Z-Bons finden Sie in der App auf der Seite „Kassensystem“ unter „Z-Bon“. Die Z-Bons werden für einen Zeitraum von zwölf Jahren digital gespeichert und unter „Z-Bons“ in chronologischer Reihenfolge aufgelistet. (Auf diese Informationen kann nur der Kontoinhaber zugreifen.)

X-Bon (Zwischenbeleg)

Im X-Bon werden alle Umsätze seit dem letzten Z-Bon zusammengefasst.

Ein X-Bon kann während einer Schicht jederzeit ausgedruckt oder per E-Mail versendet werden.

Tages- und Monatsberichte

Als Kontoinhaber können Sie in der App und auf my.zettle.com auf Tages- und Monatsberichte zugreifen, in denen alle Umsätze des Unternehmens zusammengefasst werden.

Über Mitarbeiterkonten können nur die Umsätze des jeweiligen Mitarbeiters während der aktuellen Schicht über den X-Bon eingesehen werden.

Weitere Informationen zu Berichten finden Sie hier.

Verlauf

Z-Bon-Verlauf (nur für Kontoinhaber sichtbar)

Unter „Z-Bon“ können Sie alle für das Unternehmen erzeugten Z-Bons in chronologischer Reihenfolge einsehen sowie ausdrucken.

Transaktionsverlauf

Im Transaktionsverlauf werden alle im TSE-Kassensystem erfassten Zahlungen in chronologischer Reihenfolge aufgelistet. Sie können auch nach einer bestimmten Transaktion suchen oder auf eine Transaktion tippen, um sich ausführliche Informationen über den Verkauf anzeigen zu lassen. Zudem können Sie eine Kopie der Quittung per E-Mail versenden oder ausdrucken.

Kartenzahlungen in einer TSE-Kasse erfassen

Zur Erfassung von Kartenzahlungen im TSE-Kassensystem benötigen Sie einen Kartenleser von Zettle.

Hier finden Sie weitere Informationen zu unserem Kartenleser und zur Annahme von Kartenzahlungen.

Mitarbeiterkonten für eine TSE-Kasse verwenden

Ihre Mitarbeiter können sich mit eigenen Benutzerkonten in der Zettle Go-App einloggen. Dabei werden die Daten aller Mitarbeiterkonten im TSE-Kassensystem erfasst.

Die Namen Ihrer Mitarbeiter werden in Berichten und auf Quittungen angegeben. Mitarbeiter mit eigenen Benutzerkonten haben keinen Zugriff auf die Daten und Einstellungen Ihres Zettle-Kontos. Mitarbeiterkonten können Sie in Ihrem Zettle-Konto auf my.zettle.com erstellen.

Weitere Informationen zu Mitarbeiterkonten finden Sie hier.

Übersicht über TSE-Kassen

Als Kontoinhaber sehen Sie alle verknüpften TSE-Kassen in der App unter „Meine Kassen“.

Über TSE-Kasse erzeugte Quittungen

Eine über eine TSE-Kasse erzeugte Quittung enthält alle steuerrechtlichen Pflichtangaben sowie Details zur TSE und die TSE-Signatur.

War dieser Artikel hilfreich?