Anmeldung bei Zettle und Verknüpfung mit PayPal-Konto


Wenn Sie mit PayPal bereits Onlinezahlungen annehmen und Ihren Kunden auch Kartenzahlungen vor Ort z.B. in Ihrem Laden anbieten möchten, erhalten Sie bei Zettle einen leicht zu bedienenden Kartenleser und ein Kassensystem in Form einer App dafür. 

Nachdem Sie Ihre Konten bei PayPal und Zettle in wenigen Schritten verknüpft haben, werden Ihre Kartenumsätze über Zettle automatisch auf Ihr PayPal-Konto überwiesen. 

Warum sollte ich mein PayPal-Konto mit Zettle verknüpfen? 
Mit dem Kartenleser und der Kassen-App von Zettle können Sie fast überall in Deutschland Karten- und kontaktlose Zahlungen akzeptieren. Unterstützt werden alle gängigen EC- und Kreditkarten sowie Apple, Google und Samsung Pay. Ihre Umsätze werden automatisch auf Ihr PayPal-Konto überwiesen.

In welcher Beziehung stehen PayPal und Zettle? 
Zettle ist Teil der PayPal-Familie. Durch die Bündelung unserer technologischen Innovationen schaffen wir bessere Möglichkeiten zum Verwalten und Bewegen von Geld. Gemeinsam können wir Kunden und Nutzern mehr Auswahl und Flexibilität bieten, wenn es darum geht, Geld zu senden, zu bezahlen und Zahlungen anzunehmen.

Ändert sich etwas für bestehende Zettle-Kunden? 
Wenn Sie Zettle bereits nutzen, stehen Ihnen alle Produkte und Services weiterhin wie gewohnt zur Verfügung. Aktuell ist es aber noch nicht möglich, Ihr Zettle-Konto mit Ihrem PayPal-Konto zu verknüpfen. 

Gelten bei Zettle die gleichen Sicherheitsstandards wie bei PayPal?
Zettle ist Teil der PayPal-Familie und nutzt die PayPal von der luxemburgischen Finanzaufsichtsbehörde (Commission de Surveillance du Secteur Financier) erteilte Lizenz als Kreditinstitut.

Unsere Software wird unter Einhaltung strenger Industriestandards wie der Richtlinien von OWASP und PCI DSS entwickelt.

Zur Betrugsbekämpfung setzen wir hoch entwickelte Systeme ein, die verarbeitete Transaktionen rund um die Uhr überwachen. Sämtlicher Datenverkehr wird protokolliert und kontrolliert, damit ungewöhnliche oder verdächtige Aktivitäten sofort erkannt werden. Bei einem Missbrauch unseres Dienstes wird das Konto des betreffenden Nutzers unverzüglich deaktiviert und blockiert.

Kartenzahlungen mit Zettle sind EMV-zugelassen (Europay, MasterCard und Visa) und entsprechen den strengen Anforderungen des Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) für den Umgang mit Kreditkartendaten. Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Sicherheitsmaßnahmen.

Alle Mitarbeiter von Zettle befolgen jederzeit strengste Sicherheitsrichtlinien zum Schutz Ihrer Daten. So können Sie sich ganz beruhigt Ihrem Geschäft widmen.

Über PayPal bei Zettle anmelden
Klicken Sie zur Anmeldung auf den Link in der E-Mail, die Sie erhalten haben, oder auf einen entsprechenden Werbebanner. Gehen Sie dann wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf „Jetzt starten“. Wenn Sie noch nicht in Ihrem PayPal-Konto eingeloggt sind, werden Sie aufgefordert, sich einzuloggen.
  2. Ihnen wird eine Einverständniserklärung angezeigt. Lesen Sie sich die AGB von Zettle durch und nehmen Sie sie an.
  3. Sie werden zum Anmeldevorgang weitergeleitet. Bitte folgen Sie den angezeigten Anweisungen. 
  4. Herzlichen Glückwunsch, Sie sind Zettle-Nutzer! 
  5. Es sollte eine Bestätigung angezeigt werden, dass Ihr PayPal-Konto verknüpft wurde.
  6. Als Nächstes haben Sie die Möglichkeit, einen Zettle-Kartenleser zu bestellen.
  7. Sie werden nun zu my.zettle.com weitergeleitet. Über dieses Dashboard können Sie Ihre Produktbibliothek erstellen und verwalten, sich einen Überblick über Ihre Umsätze verschaffen und Bestände prüfen.Ihre PayPal-Kontodaten oder Ihre Bankverbindung können Sie hier nicht bearbeiten, dies ist nur in Ihrem PayPal-Konto möglich. 
  8. Laden Sie die Zettle Go-App herunter, um Ihr Smartphone oder Tablet in ein Kassensystem zu verwandeln. 

Wozu benötigt Zettle meine Daten?
Der Zettle Service wird angeboten von PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A, einem von der luxemburgischen Finanzaufsichtsbehörde (Commission de Surveillance du Secteur Financier) lizenzierten Kreditinstitut. Daher ist Zettle verpflichtet, Ihre persönlichen und Geschäftsinformationen zu prüfen. Dies dient Ihrem eigenen Schutz und trägt dazu bei, finanzielle Risiken für Zettle-Nutzer zu verringern.

Auszahlungen und Transaktionen 

  • Am Ende jedes Tages fasst Zettle Ihre Umsätze zusammen und überweist sie direkt auf Ihr PayPal-Konto. Das Geld ist innerhalb von 24 Stunden in Ihrem Konto verfügbar.
  • In den ersten drei Werktagen nach der Erstellung Ihres Zettle-Kontos führt Zettle zusätzliche Sicherheitsüberprüfung durch - und wird daher keine Überweisungen ausführen, selbst wenn Sie bereits Kartenzahlungen angenommen haben.  
  • Eine Liste aller Auszahlungen auf Ihr PayPal-Konto finden Sie in Ihrem Kontoauszug auf my.zettle.com auf dem Tab „Verkäufe“. 
  • Transaktionsdetails können Sie nur in Ihrem PayPal-Konto abrufen. Die Informationen erscheinen dort innerhalb von 24 Stunden. 
  • Ihre Bankverbindung für Überweisungen von PayPal können Sie nur in Ihrem PayPal-Konto ändern, nicht in Ihrem Zettle-Konto.

Als angemeldeter Nutzer bei Zettle einloggen 
Sie können sich mit Ihren PayPal-Zugangsdaten (E-Mail-Adresse und Passwort) auf my.zettle.com und in der Zettle Go-App einloggen. 

Ändern von Anmelde- oder Bankdaten 
Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Passwort und Ihre Bankverbindung können Sie in Ihrem PayPal-Konto ändern.

War dieser Artikel hilfreich?