Artikel

Unterstützte Karten

Zettle berechnet für Transaktionen mit EC- (Girocard) und Kreditkarten jeweils eine pauschale Gebühr.

In diesem Artikel erhalten Sie Informationen zu den von Zettle unterstützten Kartenarten und ‑anbietern. Je mehr unterschiedliche Karten Sie akzeptieren, desto mehr können Sie verkaufen – vor allem wenn viele Touristen oder Geschäftsreisende bei Ihnen einkaufen.

Neben Karten können Sie mit Zettle weitere Zahlungsarten annehmen, die wir im Folgenden vorstellen.

Von Zettle Reader & Zettle Reader 2 unterstützte Karten



Kartenaussteller

  • Visa
  • Mastercard
  • American Express
  • JCB
  • China Union Pay
  • Diners Club
  • Discover
  • Maestro
  • Visa Electron
  • V pay

Neben NFC-Karten unterstützen der Zettle Reader und der Zettle Reader 2 auch mobiles Bezahlen mit Apple, Google und Samsung Pay.

Magnetstreifenkarten und der Zettle Reader 2
Der Zettle Reader 2 kann Magnetstreifenkarten nicht lesen. Diese Option wird aus Sicherheitsgründen nicht unterstützt, da sie für betrügerische Transaktionen verwendet werden kann.

Werbeschild zur Kartenakzeptanz

Mit unserem Werbeschild können Sie den Leuten mitteilen, dass sie bei Ihnen mit Karte zahlen können. Klicken Sie einfach auf das Bild, um das Werbeschild als PDF-Datei herunterzuladen, die Sie ausdrucken können.

Von den Kartenlesern Pro Contactless und Pro unterstützte Karten

  • Visa
  • MasterCard
  • American Express
  • Maestro
  • V Pay
  • Visa Electron
  • JCB

Mit dem Kartenleser Pro Contactless können Sie kontaktlose und Kartenzahlungen sowie Zahlungen mit Apple, Google und Samsung Pay annehmen.

Überprüfen der Karte des Kunden

Sowohl zu Ihrer eigenen Sicherheit als Verkäufer als auch zur Sicherheit des Kunden sollten Sie folgende Punkte bestätigen:

  • Der Karteninhaber hat auf der Rückseite der Karte unterschrieben.
  • Die Unterschrift des Karteninhabers auf dem Gerätedisplay ist mit der Unterschrift auf der Kartenrückseite identisch.
  • Die Karte weist keine Spuren von Manipulation auf.
  • Die Karte ist noch gültig.
  • Bei Kreditkarten: Die Karte stammt von einem in den Zahlungsbedingungen aufgeführten Kartenausstellern.

Die Karte sollte nur zum Bezahlen verwendet werden, wenn alle Punkte zutreffen. 

Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme können Sie überprüfen, ob der Name auf der Karte mit dem Namen auf dem Personalausweis des Kunden übereinstimmt.

War dieser Artikel hilfreich?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Kontaktieren Sie unser Support-Team